Der Begriff Gong

 

Der Begriff Gong (sprich: gung/ kung) bezeichnet den Aufwand an Zeit und Muße und an „Herzblut“, den wir für das Üben und Kultivieren des Qi einbringen. Gong Fu (Kung Fu) bedeutet die Meisterschaft, die man durch das Üben erreicht hat. Man freundet sich allmählich mit der Übung an, um sie irgendwann zu meistern.

So ist das Üben der Schlüssel zum Gelingen des Qi Gong und zum Erzielen der gesundheitlichen Wirkungen. Das tägliche Üben entspricht der Einnahme eines sehr wirksamen Medikaments ohne negative Nebenwirkungen.

Qi Gong und die Kraft des „Inneren Lächelns”